Home

Reparieren statt wegwerfen

Reparieren statt wegwerfen

Es gibt ein neues Angebot im Bürgerhaus am Schlaatz: jeden 1. Freitag im Monat findet von 12.00 – 15.00 Uhr im Kreativraum eine Quartiers-Selbsthilfe-Werkstatt (QSW) statt. (Nächster Termin: 04.12.2015)

Wenn der Toaster nicht mehr toastet, die Lichterkette nicht leuchtet, bei einem hübschen Holzkästchen der Lack abblättert oder am Kinderspielzeug etwas geschraubt oder gelötet werden muss …
Wir helfen
beim Reparieren von Kinderspielzeug
beim Streichen und Lackieren kleinerer Gegenstände
beim Reparieren von Haushaltsgeräten
Alles werden wir auch gemeinsam nicht reparieren können, aber zumindest können wir Tipps geben, was repariert werden muss und ob eine Reparatur lohnt – oder doch die Mülltonne oder die Entsorgung angesagt ist. Das gemeinsame Reparieren macht außerdem Spaß! Kommen Sie vorbei!

Die Quartiers-Selbsthilfe-Werkstatt ist Teil des Projekts der Landeshauptstadt Potsdam – Fachstelle Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigungsförderung „WorkIn Potsdam – Blickwinkel Arbeit + Klima“
Kontakt: Falko Tesch, Gudrun Wünsche
Tel. 0176 83665359
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Orientalischer Tanz

Liebe Tanzinteressierte,

am 14. März 2016 beginnt ein neuer Anfängerkurs Orientalischer Tanz mit Aminah.
Termine jeweils montags von 20.00 bis 21.30 Uhr
kostenlose Schnupperstunde
Bürgerhaus am Schlaatz, obere Etage, im Seminarraum II
weitere Infos auf meiner H
P www.orientalischer-tanz-potsdam.de

Orientalischer Tanz - Balsam für Körper, Geist und Seele.

Aspekte eines guten gesunden Unterrichts:
Spass
Tauchen Sie ein in eine Welt voller Anmut, Sinnlichkeit und Weiblichkeit. Der Orientalische Tanz – auch Bauchtanz genannt - ist eine der ältesten weiblichen Ausdrucksformen. Es gibt kaum Schöneres als seinen Körper sanft schlängelnd nach orientalischer Musik zu bewegen oder sich mitreißender Trommelmusik hinzugeben. Zu diesem Kurs sind alle Frauen und Mädchen jeden Alters und Figur eingeladen neue Körpererfahrungen zu machen – ein idealer Ausgleich zum Alltag.

Gesundheit
Aber nicht nur der sinnliche, sondern auch der gesundheitliche Aspekt kommt in diesem Kurs zum Tragen. Aminah Banu, professionell ausgebildete zur Lehrerin für Orientalischen Tanz, wird im Unterricht auf die physiologisch richtige Ausführung und Haltung achten. Ärzte empfehlen heute den Orientalischen Tanz bei Rückenbeschwerden, Haltungsschäden und Beckenbodenbeschwerden. Verspannungen werden gelöst und weichen einer sanft trainierten Muskulatur. Die Rückenmuskulatur, insbesondere die Tiefenmuskulatur, wird gestärkt und aufgebaut, der Beckenboden gestärkt. Ganz nach dem Motto: eine gesunde Haltung ist eine schöne Haltung.

Anfängerkurs
Der Unterricht beginnt zunächst mit einer gut durchdachten Erwärmung. Im Kurs für Anfänger werden danach die Elementarbewegungen des orientalischen Tanzes von Grund auf erlernt. Wir lernen die verschiedenen Körperteile wie Hüften, Arme, Schultern, Brustkorb, Beine sowohl isoliert als auch in Kombination zu bewegen. Musikgefühl, Wahrnehmung und Koordinierung des eigenen Körpers werden trainiert. In kleinen aber feinen Kombinationen wird das Gelernte gleich im Tanz umgesetzt.


Kommen Sie einfach vorbei, machen mit und erleben auch Sie das Gefühl wie ihr Körper lockerer wird und Sie ihn Stück für Stück wieder neu kennen lernen.
Bitte mitbringen:
Leichte weiche Tanzschuhe oder Socken
bequeme Kleidung
Wasser

Ich freue mich auf Sie.
Aminah Banu
https://www.facebook.com/aminah.banu